Fettige Haare nicht stundenlang kämmen

Stundenlanges Haare kämmen schafft mehr Probleme als es nützt. Dies gilt vor allem bei fettigem Haar. Nicht einmal die allgemein empfohlenen 100 Kämmstriche am Tag sollten bei diesem Haarproblem vollständig ausgenutzt werden. Häufiges Kämmen schadet mehr als es nützt Aus Filmen oder auch aus Literaturüberlieferungen kennt man es: Die feinen Damen kämmten sich oftmals stundenlang … Weiterlesen …

Keine Naturhaarborsten bei fettigem Haar

Jeder schwärmt von den Bürsten mit Wildschweinborsten. Doch die sind nicht für jeden Haartypen geeignet. Wer fettige Kopfhaut bzw. Haare hat, sollte von diesen Bürsten aber die Finger lassen. Wildscheinborsten nicht für jeden geeignet Zurück zur Natur heißt es in vielen Bereichen. So auch beim täglichen Haare kämmen. Viele nutzen inzwischen Bürsten mit Wildschweinborsten. Diese … Weiterlesen …

Eigelb gegen fettige Haare – bekannt aus Ur-Großmutters Zeiten

Eigelb übrig nach dem Plätzchenbacken? Wegwerfen muss man es nicht, sondern kann es gegen fettige Haare verwenden. Eigelb ist wirkungsvoll gegen dieses Haarproblem. Das wussten schon unsere Ur-Großmütter. Eigelb-Maske gegen fettige Haare Eier spielen im Rahmen der Ernährung eine große Rolle. Eigelb und Eiklar kann man unterschiedlich, zusammen und getrennt voneinander verwenden. Wer nur Eiklar … Weiterlesen …

Richtige Fette zum Kochen verhindern fettige Haare

Das klingt erst einmal etwas weit hergeholt, macht aber Sinn: Fettiges Haar kann man durch die Verwendung der richtigen Öle und Fette beim Kochen verhindern bzw. lindern. Man nehme dazu ungesättigte Fettsäuren. Ernährung nimmt Einfluss auf Haare Beim Kochen macht man sich eigentlich wenig Gedanken hinsichtlich seiner Haare. Doch der Einfluss dessen was wir über … Weiterlesen …