In Saskias Beauty Blog erklärt sie wie sie in ihr trockenes langes Haar Wellen mit dem Glätteisen frisiert, damit ihre Haare voller und gesünder aussehen. Da ihre Haare eher stumpf und trocken sind gibt sie Argan-Öl in die Spitzen. Dieses stammt aus Marokko und ist ein Naturprodukt, es kann feine Haare aber auch schwer machen. Am besten ist, man probiert es zuerst an einer Haarsträhne aus bevor man es im ganzen Haar verteilt. Die Haare sollten grundsätzlich frisch gewaschen sein und sie kämmt sie mit einer Naturbürste durch.

Sie zeigt sehr schön das Keramik-Glätteisen, das Argan-Öl und das Haarspray, die Marke sei egal.
Sie teilt eine Haarsträhne ab und geht von vorne nach hinten mit dem Glätteisen durch das Haar. Vom Haaransatz aus dreht sie das Glätteisen nach innen durch die Haare. Sie sagt feinere Strähnen abzuteilen würde das Ergebnis der Frisur verbessern. Zuerst bearbeitet sie die Deckhaare und nimmt sich dann die Haare darunter vor. Der Oberkopf bleibt hier glatt, den Hinterkopf macht sie zum Schluss. Sie zeigt die Technik sehr schön und es wird klar, das für langes Haar einige Zeit benötigt wird. Als sie fertig ist kämmt sie mit den Fingern durch die Haare. Das Ergebnis ist toll! Sie fixiert die Locken noch mit Haarspray, damit die Frisur länger hält. Das Styling und die Frisur wirken trotzdem sehr natürlich.

Tipps:

Sie weist darauf hin durch Abteilung der Haare mit Clips könnte die Wirkung noch verstärkt werden und mehr Volumen erzielt werden.

Deine Meinung zum Video

Wie hat Dir das Video gefallen?

Leave a comment